IMG_2086
IMG_2083
IMG_2080
IMG_2082
Luftaufnahme
IMG_2085

Bei herrlichem Sommerwetter führte der TC Amriswil in gemeinsamer Arbeit mit der Tennisschule «George» den 1. Kids Tour Event auf unserer wunderschönen Anlage durch. Dies war ein Anlass von Swiss Kids Tennis und im Juniorenförderungsprogramm vom TG - Tennisverband.

 

Am Vormittag starteten 18 tennisbegeisterte Mädchen und Knaben zum gut 3-stündigen, attraktiven Programm, welches «George» für die Kinder der Leistungsstufe «orange» zusammengestellt hatte. Erfreulicherweise waren gut die Hälfte der Kids vom TC Amriswil und der Rest aus verschiedenen Ostschweizer Vereinen aus der näheren Umgebung.

 

Beim gut 45-minütigem, polysportivem Aufwärmen kamen die Junioren/-innen mit Ballstafetten, viel Geschicklichkeit, bei «Rollmops» und weiteren abwechslungsreichen Posten schnell in Fahrt. Dabei war die Stimmung super und es wurde viel gelacht. Nach einer kurzen Pause ging es, in leistungsgerechten Gruppen und auf allen 6 Plätzen verteilt, ans Tennis spielen. In verschiedenen Spielformaten wurden intensive Matches gespielt und nach ca. je 20 Minuten jeweils die Gegner/-innen gewechselt. Mit Begeisterung und vielen tollen Ballwechseln konnten die Kinder so viel lernen und profitieren. Im Vordergrund stand aber auch der Spass und das Fairplay, was alle beteiligten Teilnehmer/-innen grossartig gemacht hatten.

 

Die Zeit ging im Fluge vorbei und so war um 12.30 Uhr diese Gruppe soweit für den krönenden Abschluss. Gewinner waren alle, die mitgemacht haben. Unter grossem Applaus aller Anwesenden Eltern, Geschwister, Tanten und Göttis etc. wurde jedes Kind persönlich aufgerufen und durfte sein Diplom, sowie eine Medaille entgegennehmen.

 

 

Das glückliche Lachen und die strahlenden Gesichter der Kinder waren grossartig. Mit grossem Dank an die Trainer «George», Roderik und Doris konnte Roger die Gruppe «orange» verabschieden und allen eine gute Heimreise und einen erholsamen Sonntag wünschen. Ein Grossteil nahm die Gelegenheit noch wahr und stärkte sich mit einer Wurst vom Grill, oder bei Kaffee, Kuchen. Die kleine Festwirtschaft wurde von Ursi und Evelyn mit grossem Engagement geführt.

 

Bereits um 13.30 Uhr hatten sich die Junioren/-innen von der «grünen» Stufe versammelt. Die gesamthaft 9 Kinder, davon ein taffes Mädchen, starteten ebenfalls mit einem individuellen und spielerischen Aufwärmen. Wegen den doch recht hohen Temperaturen wurden immer wieder kurze Trinkpausen eingeschaltet. Die Teilnehmer/-innen der «grünen» Stufe sind spielerisch schon recht weit fortgeschritten und machten sich daher, verteilt auf allen Tennisplätzen, bereit für ihre Spiele auf dem Grossfeld. Dank den noch etwas weicheren Bällen entwickelten sich viele lange und intensiven Ballwechsel. Überall wo man hinschaute waren tolle Spiele zu beobachten und es wurde korrekt gezählt und überaus fair gespielt. War ein Ball nicht ganz klar, wurde dieser in gemeinsamer Absprache nochmals wiederholt. Das haben die Kids wirklich ganz super gemacht. In der letzten Spielrunde hatten die Trainer Roderik und George die Spieler/-innen noch zu ausgeglichenen Doppelteams zusammengestellt. Auch diese Aufgabe wurde spielerisch gemeistert und nebst etlichen intensiven Ballwechseln konnte auch viel gelacht werden.

 

Glücklich und zufrieden, aber auch etwas erschöpft, nach den fordernden und heissen 3 Stunden Kids-Tennis-Programm durften auch sie sich für den Abschluss zusammenfinden. Ebenfalls unter grossem Beifall aller Anwesenden bekam jedes Kind sein persönliches Diplom und die Medaille überreicht. Beim abschliessenden Teamfoto sah man ebenfalls nur glücklich und zufriedene Kindergesichter. Jeder Teilnehmer/-in war auch hier ein Gewinner.

 

 

 

Ein überaus gelungener Juniorentennis «Kids-Tour» Anlass konnte somit um 17.00 Uhr als beendet erklärt werden. Roger Schneider bedankte sich am Schluss bei allen teilnehmenden Kindern und deren Eltern fürs Kommen und vorbildliche Mitmachen. Ein riesiges Dankeschön unter grossem Applaus ging auch an die Trainer Roderik und George für das attraktive Programm und die perfekte Organisation.

 

Es hat riesig Spass gemacht und wir sind bereit für einen nächsten «KIDS-TOUR» Event beim TC Amriswil.

 

Roger Scheider

Juniorenverantwortlicher TC Amriswil

 

 

Situationsbedingt konnten die letzten Monate keine Clubabende durchgeführt werden. Am 20. August, einem herrlichen Freitagabend, war es endlich wieder einmal so weit. Um 18.00 Uhr starteten die ersten Plausch Doppelbegegnungen. Die nächsten 2.5 Stunden wurde auf sämtlichen Plätzen gespielt. Das Sport XX Amriswil Team war mit zwei Bespannungsmaschinen und den neusten Testschlägern vor Ort und sorgte dafür, dass alle Spielerinnen und Spieler mit ausgezeichnetem Material die Doppelpartien bestreiten konnten.

Natürlich darf an einem solchen Anlass das Kulinarische nicht fehlen. Die zahlreichen Spieler/innen und Zuschauer wurden von der Interclub Mannschaft Herren 65+ 2. Liga herrlich mit feinen Fischchnusperli und verschiedenen Salaten verköstigt.

 

Ein war ein toller Clubanlass! Herzlichen Dank an alle Beteiligten.

 

 

Die Siegerinnen und Sieger der Clubmeisterschaften 2021 sind nun bekannt.

 

Herren R1/R7: Marcos Bobzin – Christian Sallmann 6:2 7:6

Herren R8/NC: Reto Taumberger – Peter Schenk 6:1 6:4

Damen R5/R9: Isabel Sönser – Evelyn Marty 6:2 6:2

Damen 40+: Carmen Hoffmänner (Gruppenspiele)

Herren 45+: Christof Marbacher (Gruppenspiele)

Herren 60+: Kurt Keller (Gruppenspiele)

 

Herzliche Gratulation allen neuen Clubmeisterinnen und Clubmeister.

Ein grosses Dankeschön an unseren Spielleiter, Daia Matossi, für die gute Organisation und Durchführung der Meisterschaften

 
Die Tennisschule "George" bietet auch dieses Jahr im Sommer und Herbst Tenniswochen an.

Die einzelnen Angebote und Details können den unten stehenden Flyern entnommen werden.

 

Bei Fragen steht unser Clubtrainer George gerne zur Verfügung.

 

 

Der TC Amriswil freut sich darüber allen Interessenten ab 16 Jahren einen Schupperkurs anbieten zu können.

 

Die Teilnehmerzahl ist jedoch aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation beschränkt.

Daher bitten wir um eine Anmeldung bis zum 14. Mai 2021.

 

Wann:      Dienstags: 18./25. Mai 2021 und 1./8. Juni 2021 (4 x 90 Minuten)

Zeit:         jeweils 19.00 - 20.30 Uhr

Wo:         Tennisanlage des Tennisclub Amriswil

Material:   Schläger werden zur Verfügung gestellt

Kosten:    CHF 50.00 - In den Kosten ist sowohl der Schnupperkurs enthalten als auch die Möglichkeit während der Kursperiode jederzeit auf der Anlage zu spielen

 

Anmeldung/Fragen: Christian Sallmann

                             Tel.: 079 765 11 40, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Die diesjährigen Clubmeisterschaften werden zwischen dem 14. Juni und 15. August 2021 ausgetragen.

Das Final-Wochenende findet am 13./14. August 2021 statt.

 

Der Anmeldetalon ist im Briefkasten des Clubhauses einzuwerfen oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden.

 

Unter allen Teilnehmenden wird eine gratis TCA Mitgliedschaft (exkl. Lizenz) für die kommende Saison 2022 verlost.

(Voraussetzungen: über 100 Anmeldungen für die Clubmeisterschaften. Gewinnen kann nur, wer alle Gruppenspiele und evtl. Finalspiele termingerecht bestritten hat)

 

Anmeldeschluss: 6. Juni 2021

Auslosung:            12. Juni 2021

Nenngeld:             die Teilnahme ist kostenlos

 

Der TCA freut sich auf interessante Clubmeisterschaften mit zahlreichen Teilnehmern/innen.

 

 

Unter Beachtung eines COVID-19 Schutzkonzeptes darf seit dem 19. April 2021 auf der Anlage des TCA gespielt werden.

Die Vorgaben und Massnahmen, welche zwingend einzuhalten sind, sind im offiziellen Schutzkonzept des TC Amriswil zu finden (Selektion Downloads).

 

 

Die wichtigsten Punkte:

 

  • Beim Betreten der Anlage ist eine Maske zutragen. Die Maske darf nur auf dem Platz entfernt werden.
  • Die Namensschilder müssen auf der Setztafel verbleiben. Der Vorstand wird täglich nach Spielschluss 22:00 die Setztafel fotografieren (Contact Tracing).
  • Das Clubhaus, die Garderoben und WCs sind geöffnet und werden regelmässig gereinigt.
  • Im Clubhaus dürfen sich maximal 15 Personen gleichzeitig aufhalten.
  • Einhaltung der BAG Hygienevorschriften.
  • Social Distancing – 1.5 m Mindestabstand, kein Körperkontakt.
  • Das Doppel spielen ist erlaubt.

 

Die konsequente Umsetzung des Konzeptes und die Einhaltung der Massnahmen sind zwingend. Bei Zuwiderhandlung kann unsere Anlage geschlossen werden.

Jedes Mitglied, welches ab dem 19. April 2021 auf unserer Anlage spielt, bestätigt, dass das Schutzkonzept gelesen sowie verstanden wurde und wird die geforderten Massnahmen konsequent umsetzen.

 

Sobald neue Lockerungen oder Verschärfungen der Massnahmen möglich bzw. gefordert sind, wird der TCA umgehend darüber informieren.

 

 

Wer träumte nicht als Kind von siegreichen Spielen und grossen Pokalen?

Die Junioren- und Juniorinnen vom TC Amriswil und der Tennisschule George konnten am letzten Samstag 19. Sept. 2020 genau dies am Clubturnier, bei herrlichem Wetter und idealen Bedingungen, versuchen.

24 Kinder stellten ihr gelerntes Tenniskönnen unter Beweis. In 5 unterschiedlichen Alterskategorien kämpften sie in abwechslungsreichen und spannenden Spielen um die Junioren – Clubmeistertitel. Nach den Gruppenspielen standen sich bei den U14 Mädchen Ajna Kahrimanovic und Yara Schaaf im Finale gegenüber. Das interessante Spiel mit vielen langen Ballwechseln konnte schlussendlich Ajna für sich entscheiden und somit den Titel sichern. Ebenso setzte sich Marvin Hungerbühler bei den U14 Knaben in einer ausgeglichenen und spannenden Partie gegen Flavio Hochuli knapp mit 7:5 / 6:4 durch und konnte den Pokal in die Höhe stemmen. Die teilnehmenden Kinder wurden durch ihre zahlreich erschienenen Eltern, Geschwister, Grosseltern und Freunde tatkräftig unterstützt. Das leibliche Wohl kam auch nicht zu kurz, gab es doch für alle selbstgemachte Pfannkuchen, wohlschmeckende Linsensuppe, Kuchen, Früchte und vieles mehr. Bei den jüngsten Teilnehmern, den U12 Junioren konnte Leon Stauber in einem intensiv geführten Finalspiel gegen Damian Angehrn sich mit 6:4 /6:2 behaupten und den Siegerpokal nach Hause nehmen. Die U18 Knaben schenkten sich ebenfalls nichts und so trafen zwei Trainingsfreunde im Endspiel aufeinander. Mit vielen tollen Ballwechseln und herrlichen Winnerschlägen auf beiden Seiten, konnte sich aber schlussendlich Diego Berlinger gegen Finn Musa mit 6:4 / 6:4 knapp durchsetzen. In der letzten Kategorie «Neulinge», welche alle in der Tennisschule George ihr Tennis ABC am erlernen sind, fanden die meisten Spiele statt. In diesem gemischten Teilnehmerfeld standen sich entsprechend auch ein Mädchen und ein Junge im Final gegenüber. Diese wurde von Jannick Schmidt gegen Jara Fehr 10/3 und 10/9 gewonnen. Der Höhepunkt für alle Kinder war natürlich die Preisverteilung, wo alle Junioren und Juniorinnen einen tollen Sachpreis und ein Diplom mit nach Hause nehmen durften, was die Augen der Mädchen und Knaben zum Leuchten brachte und ein Strahlen auf ihre Gesichter zauberte. Der rundum gelungene Juniorenanlass fand kurz vor Sonnenuntergang sein Ende und der TC Amriswil und Tennisschule George bedankten sich herzlich bei allen Teilnehmer-/innen, Helfer und Anwesenden.

 

Bilder zum Anlass: Galerie

An den Junioren Thurgauermeisterschaften in Arbon hat der TCA Junior Nils Fischer den Titel in der Kategorie U12 gewonnen. Toll gemacht Nils, herzliche Gratulation.

Nun sind alle Siegerinnen und Sieger Clubmeisterschaften 2020 bekannt.

 

Herren R1/R7: Christian Sallmann – Daia Matossi 6:2 6:1

Herren R8/NC: Reto Taumberger – Ricarrdo Balsam 6:1 6:3

Damen R6/R9: Arlene Schenk – Evelyn Marty 7:5 7:5

Damen 40+: Carmen Hoffmänner (Gruppenspiele)

Herren 45+: Marcos Bobzin – Christof Marbacher 6:1 6:1

Herren 60+: Andreas Merz – Walter Siegwart 6:1 6:0

 

Herzliche Gratulation allen neuen Clubmeisterinnen und Clubmeister.

 

 

Am letzten Wochenende 21. – 23.8. fanden die Einzelkonkurrenzen der Thurgauer Seniorenmeisterschaften in Kreuzlingen statt. Wie bereits in der Vorwoche haben die Mitglieder des TCA fleissig Titel gesammelt.

In der Kategorie MS 35+ R5/R6 setzte sich Franco Candio souverän gegen die Nummer 1 im Final durch: Franco Candio – Dani Betschart 6:3 6:1

Auch in der Kategorie MS 35+ R7/R9 sicherte sich der TCA durch Lars Ullmann den Titel. Lars Ullmann – Marc-André Buchwald 6:2 6:3

Isabel Sönser holte sich den Titel in der Kategorie WS 30+ R7/R9, welche über Gruppenspiele ausgetragen wurde.

In der Königskategorie MS 35+ N1/R4 erreichte Daia Matossi das Endspiel, unterlag dort jedoch gegen die Nummer 1 des Turniers, Roger Widmer R2, 6:7 4:6

Somit darf sich der TCA über total sechs Titel an den Thurgauer Seniorenmeisterschaften 2020 freuen. Herzliche Gratulation.

Das erste Wochenende der Senioren Thurgauermeisterschaften in Kreuzlingen ist bereits Geschichte. Sämtliche Doppelkonkurrenzen wurden ausgetragen. Erfreulicherweise ging der Titel bei allen Kategorien, welche mit Amriswiler Beteiligung ausgetragen wurden, zu den Vertreter-/innen des TCA. Herzliche Gratulation:

MD 35+ R1/R6 Stauber/Candio – Bär/Sprunger 6:0 4:6 7:6

WD 45+ R4/R6 Alder/Eggmann (Gruppenspiele)

DM 35/30+ N1/R9 Marty/Matossi – Hanhart/Berger 6:3 6:3

Am kommenden Wochenende (21. – 23.8.) werden die Einzelkategorien in Kreuzlingen ausgespielt. Wir wünschen allen Teilnehmenden viel Erfolg und hoffen auf die Fortsetzung der Amriswiler Festspiele.

Die nächsten Lockerungen des Schutzkonzeptes stehen vor der Tür. Ab Samstag 6.6.2020 dürfen die Garderoben und das Clubhaus, unter Einhaltung von Abstandsvorschriften, wieder geöffnet werden. Folglich wird auch der Getränkeautomat in Betrieb genommen und die Bälle werden wieder in den gewohnten Ballkisten zur Verfügung gestellt.

Alle Details findet ihr im angepassten Schutzkonzept

Der erste TCA Titel im neuen Jahr 2020 wurde vergeben. Pius Jäckle gewann die diesjährigen Jassmeisterschaften vor Csaba Pal und Erika Alder. Herzliche Gratulation. Total nahmen 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am gemütlichen Jassabend im Restaurant Wein&so in Erlen teil. Herzlichen Dank an Willi Hungerbühler für die Organisation.

George bietet allen TCA Mitgliedern attraktive Preise für Trainerstunden (Einzeln oder in Gruppen): Flyer